Mitmachen und unterstützen

Unterstütze den KLuG e.V. und gestalte gemeinsam mit uns eine lebenswerte Stadt! Wir setzen uns für eine nachhaltige Stadtentwicklung, Partizipation, soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz und kulturelle Vielfalt ein. Ob als Fördermitglied, durch Spenden oder Sponsoring: Jede Unterstützung ermöglicht die Umsetzung unserer Projekte und Initiativen. Engagiere Dich ehrenamtlich, bringe Deine Ideen ein oder helfe uns finanziell, um positive Veränderungen in Köln zu bewirken. Zusammen können wir einen Unterschied machen und die Zukunft unserer Stadt nachhaltig gestalten. Mach mit und sei Teil unserer Gemeinschaft!

Engagieren

Unsere Projekte leben davon, dass sich viele Menschen Engagieren – ob bei einer Schicht hinter der Theke in unserem Freiwilligencafe, on Tour mit dem Begegnungsrad oder aber sogar mit einem eigenen Angebot. Stricken, Basteln, Werkeln, Kochen, Malen, Schreiben, Lachen, Tanzen,…. all das kannst du gerne im Rahmen unserer Projekte anbieten. Wir freuen uns über alle, die mitmachen wollen und mit uns Köln ein Stückchen bunter machen.

Mitglied werden

Als Mitglied beim KLuG e.V. hast du die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Stadt mitzuwirken. Du erhältst exklusive Einblicke in unsere Arbeit, diskutierst mit uns über die nächsten Schritte, kannst an Mitgliederversammlungen teilnehmen und deine Ideen einbringen. Als Teil unserer Gemeinschaft engagierst du dich für soziale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Köln. Werde Mitglied und mach einen Unterschied

Spenden und Sponsoring

Unterstütze den KLuG e.V. durch deine Spende oder Sponsoring! Deine finanzielle Unterstützung ermöglicht die Umsetzung von unseren Projekten. Werde Teil unserer Bewegung und trage aktiv zur positiven Veränderung in Köln bei. Jeder Beitrag zählt!

Stellenausschreibungen

Werde fester Teil unserer Projekte, und finde deinen Platz in unserem Team. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Unsere Projekte verbinden konkrete Aktionen vor Ort mit strategischer Hintergrundarbeit. Wir schaffen Orte für Initiativen, Nachbar:innen, Macher:innen und Künstler:innen. Gleichzeitig führen wir Gespräche mit Politik und Verwaltung, um die Voraussetzungen für zukunftsweisende Projekte zu verbessern.